Lade Veranstaltungen

Die für den kommenden Samstag, 19. Dezember geplante Kundgebung zur Situation an den europäischen Außengrenzen ist abgesagt.
Statt dessen ist eine dezentrale Aktion geplant unter dem Motto „Zeig’s mit Licht – Leave No One Behind“.

Seit Jahren sind Organisationen im Einsatz, politische Lösungen sowohl hinsichtlich der Situation in Moria als auch  der für die Arbeit der Seenotrettung zu finden.

Am 19. Dezember soll in ganz Schleswig-Holstein und Kiel ein Zeichen gesetzt werden. Beim Spaziergang mit einem Licht (Teelicht in (Alt)Gläsern, Grabkerzen, o.ä.) oder einem Licht im Fenster und kleinen Schildern, Plakaten, Bannern um auf die Situation an den europäischen Außengrenzen aufmerksam zu machen. Oder stellt diese Lichter in eure Fenster, an eure Hausecke, vor eure Haustür.
Fotos gerne an post@seebruecke-kiel.de oder verlinkt auf Social Media.

Mehr auf Facebook-Veranstaltung (mit gleichem Text):
https://fb.me/e/2gfI6xBkK

Veranstalter Seebrücke Kiel!

 

Teilen Sie diesen Inhalt!