Lade Veranstaltungen

Frauen haben das Wort. Ihre Sichtweisen ergeben sich aus ihren Erfahrungen im Jemen, in Afghanistan, Syrien, Iran und Eritrea. Heute erheben sie ihre Stimme und erzählen ihre Geschichte. Sie vertreten auch die Frauen, die in den Herkunftsländern kämpfen oder etwas voranbringen und bisher nicht gehört wurden. Sie stehen hier nicht nur als das “andere Geschlecht”, sondern sie werden gleichberechtigt und als Frauen gehört. In ihren Beiträgen werden wichtige Aspekte von Frausein wie Frauenrechte, Geschlechterrollen und die Geschichte des Feminismus in ihren Herkunftsländern thematisiert.
Am 21.10. erleben Sie Ungehörtes: denn Sie sind dabei, wenn verbotene Lieder gesungen oder zensierte Texte vorgetragen werden.

Die Sängerin und Songwriterin Faravaz Farvardin bildet den Rahmen für die Lesungen und Beiträge mit ihrer Musik.

Eintritt frei, bitte anmelden Kulturforum Telefon: 0431 9013400

Lesung_DieStimmeDesAnderenGeschlechts_21.10.20