Lade Veranstaltungen

Unter dem Titel „Rechte Angriffe im Netz. Auswirkungen und Handlungsempfehlungen“ wurde eine neue Broschüre erstellt, die sich insbesondere an betroffene Politiker:innen und aktive Mitglieder der Zivilgesellschaft richtet. Veröffentlicht wurde die Publikation von den Fachberatungsstellen Opferperspektive aus Brandenburg, SUPPORT aus Sachsen und ZEBRA aus Schleswig-Holstein, die Beratung und Unterstützung leisten für Betroffene von rechten, rassistischen und antisemitischen Angriffen – auch im digitalen Raum.

Es diskutieren:
Aminata Touré (MdL Schleswig-Holstein für Bündnis 90/Die Grünen), Björn Elberling (Rechtsanwalt) und Zuher Jazmati (Aktivist und Fachreferent VBRG).

Anmeldung per Mail unter:

onlineberatung@raa-sachsen.de
info@zebraev.de
online@opferperspektive.de

Die Broschüre kann bei den Beratungsstellen bestellt oder online heruntergeladen werden:

https://www.raa-sachsen.de/support/publikationen/rechte-angriffe-im-netz-5369
https://www.zebraev.de/publikationen/
https://www.opferperspektive.de/aktuelles/rechte-angriffe-im-netz

Teilen Sie diesen Inhalt!