Lade Veranstaltungen

Chancen und Grenzen der Digitalisierung im Asylverfahren.

Erster Teil der digitalen Veranstaltungsreihe zu Grund- und menschenrechtlichen Grenzen der Datenverarbeitung und den Rechten der Betroffenen.

Die Veranstaltung soll einen kritischen Blick auf die immer weiter ausufernden Befugnisse zur Erhebung, zentralen Speicherung und Weitergabe personenbezogener Daten von Asylsuchenden und Migrant:innen werfen. Wir möchten grund- und menschenrechtliche Grenzen dieser Datenverarbeitung aufzeigen und die Rechte der Betroffenen für die Beratungspraxis sichtbar machen.

Die Teilnahme an der Videokonferenz ist kostenlos.

Einladung-Datensammelwut-im-Asylverfahren_20220921

Teilen Sie diesen Inhalt!