Lade Veranstaltungen

Der in Kooperation des Flüchtlingsbeauftragten des Landes Schleswig-Holstein, KAST und des Christlichen Vereins zur Förderung sozialer Initiativen e.V. veranstaltete Fachtag will ein Gegengewicht zur öffentlichen Stigmatisierung geflüchteter Männer setzen. Geflüchtete Männern werden in der medialen Berichterstattung häufig auf problematische Verhaltensweisen reduziert, die als Projektionsfläche für gesellschaftliche Tabu`s dienen, z.B. „Machos sind immer die anderen“, „Unterdrückung von Frauen findet nur in rückständigen Gesellschaften statt“ u.s.w. Dabei erleben in Deutschland ca. 10% der Frauen schwerwiegende und wiederholte Gewalt in Beziehungen durch den eigenen Partner.

Der Fachtag wirft einen Blick auf die Lebenssituation geflüchteter Männer, um die Vielfalt dieser Zielgruppe sichtbar zu machen und um die tatsächlichen spezifischen Problemlagen und Risikofaktoren, die mit Flucht und Migration zusammenhängen, zu betrachten. Damit wollen wir zur Versachlichung der öffentlichen Debatte beitragen.

Anhand von Erfahrungsberichten und Darstellung des Männerberatungsangebotes des Christlichen Vereins e.V. sollen zudem Wege zum Empowerment der Männer aufgezeigt werden. Dass hierfür auch gleichstellungspolitische Aspekte bedeutsam sind, diskutieren verschiedene Fachleute mit Ihnen gemeinsam im Rahmen eines “Speakers Corner”.

Von Mann zu Mann_Fachtag_121119

Details zur Anmeldung folgen.